Roland : Gencler Birligi (2:1) 5:3 Senioren

Marcus Richter, Stefan Allewelt, Stephan Kurowski, Thomas Urban, Torsten Schulz, Jochen Richter, Said Ziadi,
Andree Otto, Anucha Wongwatana, Thilo Rentzow, Osman Gök, Osman Yakar, Dirk Klindtwort, Hector Canchola, Hakki Bircan.
Bei guten Temperaturen wurde das erste Punktspiel in der Schulauer Straße auf Kunstrassen ausgetragen.
Gegen Gencler hatten wir bei einem hektischen Punktspiel am 15.11.2019 in Wedel aus einen 1:3 ein 3:3 gemacht.
Heute mussten wir auf einige Spieler (Urlaub und Verletzungen) verzichten. Auch Gencler kam ersatzgeschwächt nach Wedel.
Wir konnten den Schwung vom letzten Testspiel mit ins Spiel bringen. Es stimmte heute alles. Spielwitz und Laufbereitschaft waren vorhanden. Der Ball lief durch unsere Reihen, um eine Lücke in der Gencler Abwehr zu finden. Das Mittelfeld um Jochen Richter, Andree Otto und Said Ziadi, funktionierte perfekt, zog die Fäden und bestimmte das Spielgeschehen.
Nach einer Ecke, die in den Gencler Strafraum getreten wurde, köpfte Said Ziadi den Ball zum 1:0 ins Netz.
Besonders Anucha Wongwatana konnte sich auf der linken Außenbahn immer wieder durchspielen und flankte in den 16ner von Gencler.
Jochen, der heute ein starkes Spiel machte, setzte sich im Strafraum durch. Er brauchte nur den Ball zu Osman Gök spielen, der frei vorm Tor stand.
Jochen versuchte es selber und der Torwart konnte den Ball ins Aus lenken.
In der 12. Spielminute machte Jochen Richter alles richtig und konnte aus kurzer Distanz das 2:0 markieren.
Allein in den ersten 15 Spielminuten hatte Osman Gök drei Chancen ein Tor zu machen, die setzte er allesamt neben das gegnerische Tor.
Nach 20 Minuten kam Gencler das erste Mal vor unser Tor. Der Ball wurde flach in unser 16ner gespielt und Gencler konnte zum 2:1 einnetzen.
Nach dem Gegentor wurde unser Spiel plötzlich zerfahren und wir leisteten uns unnötige Abspielfehler. Der Gegner nutzte diese, um seinerseits Torchancen zu erspielen.
Unsere Abwehr fing die überhasteten Angriffe von Gencler schnell ab und wir brachten in den letzten Minuten der Ersten Halbzeit wieder Ruhe ins Spiel.
Dann war Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit hatten wir wieder das Spiel im Griff und erhöhten durch Jochen Richter auf 3:1.
Jetzt wurde das Spiel wieder besser und wir erarbeiteten uns auch gute Chancen.
Gencler spielte lange Bälle, in der Hoffnung, dass ihre Spieler sie bekommen. Unsere Abwehr stand sicher und konnte sie abfangen.
In der 45. Minute konnte sich ein Spieler von Gencler in unseren 16ner spielen und fiel hin. Der Schiri zeigt auf den Elfmeterpunkt. Gencler verkürzte auf 3:2.
Wir mussten verletzungsbedingt auswechseln. Torsten Schulz und Kuri gingen vom Platz und wurden durch Dirk Klindtwort und Osman Yakar ersetzt.
Diesmal behielten wir die Ruhe und machten da weiter, wo wir aufgehört haben. Wir setzten Gencler unter Druck und hatten durch Thilo Rentzow Erfolg. Eine Ecke wurde in den Strafraum gebracht. Thilo stieg hoch und köpfte zum 4:2 ein.
Wir machten das Spiel breiter um die gegnerische Abwehr auszuhebeln, was uns gut gelang. Der quirlige Anucha Wongwatana krönte seine Leistung mit einem satten Schuss aus 16 Metern zum 5:2.
Gencler hatte nichts mehr zuzusetzen und musste sich geschlagen geben.
Mit einem hochverdienten 5:3 haben wir den ersten Saisonsieg eingefahren.
Fazit: Der Sieg und die Höhe geht in Ordnung.

Keine Punkte in Lieth

SV Lieth1 - FCR1 am 02.10.2020

Bezirksliga West, Saison 2020/21, 2. Spieltag: SV Lieth I. – FC Roland Wedel 4:2 (1:2)

Beim Flutlichtspiel am Freitagabend in Lieth gingen wir leider mit leeren Händen aus. Nachdem wir früh mit 2:0 in Führung gegangen waren, wurde der Druck der Liether immer größer, so dass sie kurz vor Pausenpfiff per Strafstoß zum Anschlusstreffer kamen. In der zweiten Hälfte konnten Lieht die Partie dann durch einen Hattrick von Philipp Matthiessen für sich entscheiden, nachdem auf unserer Seite zwei Leistungsträger verletzt den Platz verlassen mussten.

„Keine Punkte in Lieth“ weiterlesen

Auftaktsieg gegen Alsterbrüder 2.

Liga 2021-21 FCR1-Alsterbrüder2 amn 27.09.2020

Bezirksliga West, Saison 2020/21, 1. Spieltag: FC Roland Wedel I – Alsterbrüder II 3:1 (2:0)

Nach einem halben Jahr Pause durften wir heute endlich wieder in der Bezirksliga Fußball spielen. Beim Saisonauftakt in der Bezirksliga West konnten wir gegen das Team von Alsterbrüder 2. den ersten Dreier einfahren. Der 3:1-Sieg hatte jedoch einen faden Beigeschmack, da sich einer unserer Spieler schwer verletzt hat. Insofern mussten wir für die ersten drei Punkte einen hohen Tribut zahlen.

„Auftaktsieg gegen Alsterbrüder 2.“ weiterlesen

Zurück ins Spiel

DFB-Hygieneregeln - Zurück ins Spiel

Seit heute sind in Schleswig-Holstein wieder Fußballspiele im Außenbereich erlaubt. Leider wissen wir nicht, wann der Hamburger Senat nachzieht und den Spielbetrieb in Hamburg wieder erlaubt, damit die Saison 2020/21 im HFV beginnen kann. Immerhin können wir bereits Freundschaftsspiele in Schleswig-Holstein durchführen.

Unter dem Motto “Zurück ins Spiel” hat der DFB dazu verschiedene Leitfäden veröffentlicht. Neben einem ausführlichen Muster-Hygienekonzept als Leitfaden für den Trainings- und Spielbetrieb im Amateurfußbal hat der DFB zusätzlich allgemeine Hygieneregeln veröffentlicht, die über den Sport hinaus gelten.

„Zurück ins Spiel“ weiterlesen

Saisonrückblick des Vorstands

Saisonrückblick

Liebe Mitglieder, Freunde und Fans des FC Roland Wedel,

das Coronavirus hat uns alle vor große Herausforderungen und so manchem den Alltag komplett auf den Kopf gestellt. Von den großen und kleinen Einschränkungen ist bekanntlich auch der Sport nicht verschont geblieben und nach langer Ungewissheit, ob und wenn ja, in welcher Form eine Fortsetzung der Spielzeit möglich wäre, wurde die Saison 19/20 durch Beschluss eines außerordentlichen Verbandstages vorzeitig beendet. Beschlossen wurde hier die Wertung der abgebrochenen Saison nach einer Quotienten Regelung mit Auf-, jedoch ohne Absteiger. Für unseren FCR bedeutet dies, dass wir auch in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga antreten werden.

„Saisonrückblick des Vorstands“ weiterlesen

Rückblick auf eine kurze aber erfolgreiche Saison 2019/20

Unser letztes Punktspiel datiert vom 6. Dezember des Jahres 2019 und liegt damit unglaubliche 8 Monate zurück. Niemand hatte an diesem kühlen Dezemberabend wohl damit gerechnet, dass der an jenem Tag errungene 3:2-Erfolg gegen die SG Heidgraben/Seestermühe bereits den Schlusspunkt unter eine erfreulich erfolgreiche Spielzeit setzten würde.

„Rückblick auf eine kurze aber erfolgreiche Saison 2019/20“ weiterlesen