Senioren schlagen Nienstedten

FC Roland Wedel Senioren – SC Nienstedten 3:2 (2:0)

Im letzten Spiel wollten wir uns mit einem Sieg verabschieden. Bei herrlichem Fußball Wetter übernahmen wir gleich das Spielgeschehen. Den ersten Warnschuss nach 5 Minuten setzte Osman Gök knapp am Gästetor vorbei. Nienstedten hatte Probleme mit dem Spielaufbau und vertändelte immer wieder den Ball. Wir schnürten Nienstedten regelrecht in ihrer Hälfte ein.

Spielbericht

Unser Spiel war viel aggressiver und präsenter. Wir ließen den Ball laufen und erspielten uns dadurch einige gute Torchancen.

Jörg Scharf brachte den Ball scharf in den 5 Meter Raum von Nienstedten. Stephan Tannert, der bei dem Durcheinander im Gästetorraum seine ganze Klasse zeigte, konnte überlegt zum 1:0 in die Maschen einschieben.

Der etwas glücklos spielende Osman Gök versuchte immer wieder vom 16ner auf das Gästetor zu schießen. Leider schlug keiner seiner Geschosse im Tor von Nienstedten ein. Der Ball wurde schnell nach vorne gespielt und wir konnten kurz vor der Pause durch Hector Canchola das 2:0 erzielen.

Mit dem Ergebnis ging es zur Pause.

Halbzeitstand 2:0

Nach dem Wiederanpfiff blieb es zuerst wie in der ersten Halbzeit.

Wir ließen den Ball laufen, und setzten immer wieder die Außenstürmer ein, um lange Bälle in den Gästestrafraum zu schlagen. Die Abwehr von Nienstedten hatte alle Hände voll zu tun, um nicht noch ein Tor einzufangen.

Ein Langer Ball erreichte Hasan Aytac, der sich gegen zwei Niensteder Spieler durchsetzte und dann das 3:0 erzielte.

Danach schalteten wir einen Gang zurück und Nienstedten kam besser ins Spiel. Eine Unachtsamkeit von uns brachte Nienstedten das 3:1.

Kurz vor Spielende bekommt Nienstedten noch einen Elfmeter zugesprochen, den sie zum 3:2 verwandelten.

Fazit

Dieses Mal konnten wir uns zwei Torhüter leisten. Es war eine großartige Mannschaftsleistung. Wenn wir die gesamte Saison so gespielt hätten, wären wir sicherlich im Mittelfeld gelandet. Durch die Niederlage von Komet Blankenese und unseren Sieg konnten wir noch den vorletzten Tabellenplatz belegen.

Jetzt wird erst einmal gefeiert.

Bericht: Wolfgang Meier

                                 IMG_7367 IMG_7363

Kader

Deniz Ayik, Uwe Görtz, Osman Gök, Hector Canchola, Torsten Schulz, Sven Schulz, Hasan Aytac, Rüdiger Zimmermann, Christoph Zimmermann, Stephan Tannert, Wolfgang Mertens, Jörg Scharf, Torsten Warncke, Nahit Özer, Christian Franke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.