Senioren unterliegen zum Saisonauftakt

Senioren BZL 02, 1. Spieltag: Spielgemeinschaft Egenbüttel SC Pinneberg 1.Sen. – FC Roland Wedel 1.Sen. 4:1 (1:0)

Am ersten Spieltag der Senioren Bezirskliga 02 verlr unser Team das Auswärtsspiel bei der SG Egenbüttel/SC Pinneberg in Rellingen mit 4:1.

 

Spielbericht

Pinneberg übernahm sofort das Spielgeschehen und drängte uns in unsere eigene Spielhälfte. Wir standen allerdings gut in der Abwehr und konnten die Angriffswellen der Pinneberger immer wieder abfangen. Bis zur 23. Spielminute konnten wir ein 0:0 halten.

Wieder lief ein guter Spielzug der Pinneberger über unsere linke Seite. Der Spielzug wurde von uns geklärt aber kurz vor dem Seitenaus wurde der Ball wieder leichtfertig verspielt. Schnell flankte der Pinneberger in unseren 16ner. Ein freistehender Gegenspieler brauchte nur noch das Bein hinzuhalten und zum 1:0 einnetzen.

Langsam kamen wir auch ins Spiel und hatten bis zum Pinneberger Strafraum einige gute Spielzüge. Dann fehlten aber die Ideen. Michael Herwy prüfte den Pinneberger Torwart aus ca. 30 Metern. Den Ball konnte er gerade noch zur Ecke fausten. Die Ecke brachte uns jedoch nichts ein.

 

Mit dem 1:0 ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit wurde bis zur 43. Spielminute ausgeglichen gestaltet. Dann wurden wieder leichtfertige Fehler in der Abwehr gemacht. Zwischen der 44. und der 48. Spielminute konnte Pinneberg das Ergebnis auf 3:0 erhöhen.

Wieder war es Michael Herwy der aus halblinker Position das 1:3 markierte. Pinneberg ließ dann allerdings den Ball laufen und erspielte sich gute Chancen, die Karsten Langeloh super parierte.

Zum Spielende leisteten wir uns wieder einen haarsträubenden Fehler in der Abwehr, der zum 4:1 Endstand führte.

 

Fazit

Pinneberg war einfach die bessere Mannschaft. Daher müssen wir diese Niederlage schlucken und auf die nächsten Partien schauen.

 

Aufstellung

Karsten Langeloh, Torsten Schulz, Michael Herwy, Thomas Urban, Uwe Görtz, Hakki Bircan, Christoph Zimmermann, Stefan Allewelt, Christoph Otto, Elvis Kubat, Wolfgang Meier, Jochen Richter, Christian Franke.

 

Weiterführende Links

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.