13. Spieltag: Roland Senioren : Rissen 0:4 (0:2)

Folgende Spieler waren dabei:

Deniz Ayik, Yalcin Arda, Hasan Aytac, Jörg Scharf, Norbert Subbe, Rüdiger Zimmermann, Stephan Tannert, Vefa Sarin, Hasan Aytac, Wolfgang Meier, Torsten Schulz, Christian Franke, Osman Gök, Wolfgang Mertens, Elvis Kubat

Spielverlauf:

Auf dem tiefen Boden war es schwer, den Ball laufen zu lassen. Trotzdem war es in der ersten Halbzeit zeitweise ein gutes Spiel. Nach 15 Spielminuten kam der erste sehenswerte Angriff von Rissen. Ein Schuss von einem Gegenspieler knallte gegen die untere Latte und sprang ins Feld zurück. Nach 22 Minuten musste Vefa Sarin mit einer Zerrung vom Platz. Stephan Tannert ging in die Sturmspitze und Yalcin Arda ins Mittelfeld. Rissen wurde stärker, und kam in der 28. Spielminute zum 0:1.

Mit diesem Ergebnis pfiff der Schiri zur Halbzeit.

Rissen übernahm gleich wieder das Spielgeschehen und kam zu zwei guten Torchancen. Rüdiger Zimmermann klärte auf der Linie für den geschlagenen Torwart.

Bei uns lief nichts mehr.

Die Laufbereitschaft war bei uns nicht vorhanden. Rissen war spielbestimmend und kam in der 58. Spielminute durch einen Kopfball zum 0:2. Wir hatten nichts mehr hinzuzusetzen und Rissen hatte leichtes Spiel. Dem 0:3 ging ein Abspielfehler in unserer Hälfte voraus. Kurz vor Spielende hatte Wolfgang Meier eine Riesenmöglichkeit, auf 1:3 zu verkürzen. Ein Pass von Hasan Aytac erreichte ihn im Strafraum. Auf dem hügeligen Platz sprang ihm der Ball vom Fuß, sodass sein Schuss neben dem Tor von Rissen landete. Das letzte Tor zum 0:4 war nur noch Formsache.

Fazit: Die Hinrunde müssen wir einfach abhaken. Die guten Ergebnisse der letzten Saison konnten auf Grund der Verletzungen einiger Spieler nicht gehalten werden.

Frank Berent musste die Mannschaft laufend umstellen. Das führte zu

Abstimmungsprobleme in allen Mannschaftsteilen.

Trotzdem hat die Mannschaft nie aufgesteckt und immer gekämpft.

Die Rücksaison  kann nur noch besser werden.

Am 06.02.2016 um 11 Uhr findet das 14. Hallenturnier der Senioren in der Halle Rudolf-Breitscheid-Straße statt.

Bericht

Wolfgang Meier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.