Bericht zur Ausfahrt nach Istanbul der Senioren

Mannschaftsausfahrt nach Istanbul

Im letzten Jahr hatte Nahit die Idee, lass uns einmal einen Ausflug nach Istanbul machen. Nahit und Ömer booten sich an, die Reise zu organisieren. 17 Leute haben spontan zugesagt.

Jetzt wurde nach einem Termin gesucht, der dann vom 23.09. – 27.09.2015 gefunden wurde.

Die Aufgaben für die Reise wurden verteilt. Wolfgang musste sich um die Spielverlegung kümmern. Ömer und Nahit ließen Ihre Beziehungen in Istanbul spielen.

Es wurden zwei Ferienwohnungen mit je 8 Schlafmöglichkeiten besorgt. Ömer hat sich um einen Fahrer gekümmert, der uns am Flughafen in Istanbul abholte

Früh am Mittwoch den 23.09. trafen wir uns am Wedler Bahnhof. Mit der S-Bahn ging es zum Flughafen.

Der Flug dauerte knapp 4 Stunden. Bei sonnigem Wetter landeten wir in Istanbul. Der Fahrer wartete schon auf uns, und brachte uns in unsere Quartiere.

Noch am gleichen Tag machten wir uns auf den Weg zum Kapali Carsi Basar. Einer der bekanntesten Basare in Istanbul. Der Geruch von Gewürzen aller Art stieg einem gleich in die Nase.

Nach dem anstrengenden Tag haben wir am Abend gemeinsam in einem Restaurant türkische Spezialitäten gegessen.

Danach ließen wir den Tag in einem Lokal mit Livemusik ausklingen.

In den darauf folgenden Tagen besuchten wir einige Sehenswürdigkeiten.

Die bekannte blaue Moschee (Sultan-Ahmet-Moschee) stand auf dem Zettel.

Es ist ein Platz, wo sich tausende von Leuten aus verschieden Ländern tummelten. Der Anblick der riesigen Moschee war gewaltig.

Die Besichtigung der Moschee und der anderen Sehenswürdigkeiten haben den ganzen Tag in Anspruch genommen.

Auch die Menschenmassen die man zu jeder Uhrzeit auf den Straßen antrifft, ist unbeschreiblich.

Die nächsten Tage standen noch weitere Sehenswürdigkeiten auf unserem Programm. Ein Höhepunkt war ein Fußballspiel von Galatasaray. Eine Fahrt auf dem Bosporus mit Speisen und Livemusik war auch sehr schön. Die bekannteste Straße Istanbuls, die Istiklal Caddesi (Unabhängigkeitsstraße) ist immer voller Menschen.

Hier konnten wir eine bekannte Katholische Kirche besichtigen.

Am letzten Morgen trafen wir uns alle zum gemeinsamen Frühstück. Danach ging es wieder nach Hause.

Die Reise war ein Erfolg, und hatte allen Spaß gemacht.

Ein Dankeschön an Nahit und Ömer, die alles perfekt geplant haben.

Am 28.11 war bei Hasan Aytac ein Essen mit allen, die mit in Istanbul waren. Auch die anderen Spieler aus der Mannschaft und die Angehörigen konnten dabei sein..

Bericht

Wolfgang Meier

IMG-20150927-WA0047 DSC_5053 DSC_5030 DSC_5008 DSC_5003 DSC_4981 DSC_4943 20150925_160300

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.