Senioren zwei Spiele in Folge ungeschlagen

Senioren BZL 01: Roland Wedel 1.Sen. – Rantzau 1.Sen. 1:1 (1:0)

Nach dem Unentschieden gegen die Spielgemeinschaft Pinneberg/Egenbüttel wollten wir endlich einen Dreier landen. Rantzau stellte sich als eine bewegliche und technisch gute Mannschaft vor. Am Ende reichte es leider nur zu einem Unentschieden. Allerdings sind wir nun zwei Partien in Folge ungeschlagen!

Wir hatten von der ersten Minute an das Spielgeschehen bestimmt. Schnell wurde der Ball nach vorne gespielt und Rantzaus Abwehr hatte Mühe, unsere Stürmer abzufangen.
Es wurde sich gut bewegte und wir ließen den Ball laufen. Nach 10 Spielminuten prüfte Michael Herwy Rantzaus Torwart, der den Ball über die Latte lenkte. Rantzau tat sich schwer mit unserer gut gestaffelten Abwehr. Die Nächste gute Gelegenheit hatte Stephan Kurowski, der aus 20 Metern auf Rantzauer Tor schoss. Auch diese Gelegenheit wurde vom Rantzauer Torwart entschärft.
Langsam kam Rantzau besser ins Spiel und hatte gute Chancen ein Tor zu machen. Plötzlich stimmte bei uns die Zuordnung nicht mehr und Rantzau fand in unserer Abwehr Lücken. Unnötige Abspielfehler in der eigenen Spielhälfte brachte uns immer wieder in Bedrängnis. Zweimal konnte Karsten Langeloh uns durch gute Paraden vor einem Rückstand bewahren.

Dann ging es in die Pause.

Halbzeitstand 1:0

Wir verstärkten zum Wiederanpfiff die Offensive durch die Einwechselung von Osman Gök. Das zahlte sich aus. Wir bekamen wieder Zugriff auf das Spielgeschehen und hatten durch Elvis Kubat, der die Abwehr Rantzaus beschäftigte, einige gute Möglichkeiten. Jörg Scharf erzielte nach einer Ecke von Nahit Özer das 1:0. Die Führung sollte uns ein wenig Sicherheit geben. Doch wieder stellten sich Unnötige Ballverluste in Vorwärtsbewegung ein, die Rantzau nutzte. Schnell wurde der Ball in unseren Strafraum gespielt. Karsten Langeloh hatte alle Hände voll zu tun, um den Ausgleich zu verhindern. Wir versuchten, über lange Bälle Osman Gök zu erreichen, die Ranztaus Abwehr alle abfing. Jetzt warf Rantzau alles nach vorne um die drohende Niederlage zu verhindern.
Eine scharf geschossene Flanke in unserem 5 Meterraum prallte unglücklich ans Bein eines unserer Abwehrspieler und von dort ins Tor.
Mit 1:1 wurde das Spiel abgepfiffen.

Fazit

Das Unentschieden geht in Ordnung. Wir sind seit zwei Spielen ungeschlagen und der Trend geht langsam wieder aufwärts.

Tore

  • 1:0 Jörg Wolfgang Scharf (20′)
  • 1:1 Jörg Wolfgang Scharf (68′ ET)

Aufstellung

Karsten Langeloh, Stefan Allewelt, Jörg Scharf, Nahit Özer, Michael Herwy, Thomas Urban,
Michael Schlick, Elvis Kubat, Stephan Kurowski, Osman Gök,Torsten Schulz, Christian Franke,
Wolfgang Meier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.