Senioren trennen sich von Blau Weiß 96 mit 1:1

18. Spieltag Roland Senioren – Blau Weiß 96 1:1 (0:0)

Gegen den Tabellenvierten aus Schenefeld rechneten wir uns wenig aus. Schenefeld spielte bis zu unserem 16ner gefällig aber ohne nennenswerte Torchancen. Unsere Abwehr um Rüdiger Zimmermann stand gut und konnte die Angriffe der Schenefelder abfangen.

Wir spielten lange Bälle auf Hector Canchola, die aber in der Schenefelder Abwehr hängen blieben. Bis zur Halbzeit konnte keine Mannschaft eine wirkliche Torchance erspielen.

Dann ging es in die Pause.

Halbzeitstand 0:0

Die zweite Halbzeit spielten wir stärker und es entwickelte sich ein gutes Spiel.

Unser Mittelfeld, allen voran Nahit Özer, der seine Nebenleute geschickt einsetzte, spielte deutlich besser.

Ein Perfekter Angriff über Christoph Zimmermann, der einen Diagonalpass in den 16ner von Schenefeld setzte, konnte Hector Canchola in Gerd Müller Manier annehmen. Eine kurze Drehung von Hector und das Leder zappelte im Schenefelder Netz.

Nur einige Minuten später landete ein missglückter Abstoß vom Schenefelder Torwart bei Hector Canchola. Der schoss sofort zurück auf das leere Tor doch leider ging das Leder am Tor vorbei.

Schenefeld stemmt sich gegen die drohende Niederlage und wurde stärker. Ein Kopfball musste Nahit Özer auf der Linie klären.

Ein Schenefelder Spieler ließ einem langen Ball in Richtung auf unser Tor passieren.

Ein mitgelaufener Schenefelder konnte den Ball annehmen und schoss aus kurzer Distanz zum 1:1 ein.

Nach dem erzielten Ausgleich kam der Abpfiff.

Fazit

Das war eine kämpferisch starke Mannschaftleistung.

Die Mannschaft:

Nahit Özer, Jörg Scharf, Vefa Sari, Sven Schulz, Christoph Zimmermann, Hasan Köksal,
Wolfgang Mertens, Wolfgang Meier, Rüdiger Zimmermann, Torsten Schulz, Uwe Görtz,
Torsten Warncke, Hector Canchola, Jochen Richter, Lewon Khachatryan.

Bericht: Wolfgang Meier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.