Deutliche Niederlage gegen Spitzenreiter Raspo

Kreisliga 7, 13. Spieltag: FC Roland Wedel II – Raspo Uetersen I 1:5 (0:1)

Im heutigen Spitzenspiel gegen Rasensport Uetersen 1926 e.V. ging unsere Zweite nach 90 Minuten leider mit 1:5 regelrecht baden.

Spielbericht

Dabei stand es nach 60 Minuten und nach dem Ausgleich von Feriz Bajraktari vielversprechend 1:1, jedoch hat im letzten Drittel des Spieles der Favorit seine Muskel spielen lassen. Raspo holte sich den nächsten Dreier auf dem Weg zur Meisterschaft. Die letzten 2 Treffer vielen dabei noch in der Nachspielzeit und machten das Ergebnis dann doch sehr eindeutig.

Trainer Bulent Cakar war heute nicht zu beneiden, da nach diversen Ausfällen nur 12 Mann für dieses TOP-Spiel vor 120 Zuschauern zur Verfügung standen. Und alle eingesetzten Spieler gingen hochmotiviert ans Werk, mussten aber nach Abpfiff feststellen, dass hier mit diesem Kader und nur einem Einwechselspieler heute nicht mehr drin gewesen ist.

Spieler des Tages ohne Frage Marcel Jobmann. Nicht nur weil er in den letzten 20 Minuten des Spieles einen lupenreinen Hattrick erzielte, sondern weil er sich kurz vor Schluss für unseren UmutCan Bayram einsetzte, als dieser vom Referee wegen angeblicher Beleidigung, fälschlicherweise die rote Karte bekommen hat. Marcel Jobmann stellte das Missverständnis klar und der Schiedsrichter nahm den Platzverweis zurück. Tolle Geste von allen Beteiligten!

 

Fazit

Auch wenn diese Niederlage sehr hoch ausgefallen ist, gibt es keinen Grund, Trübsal zu blasen. Die letzten Spiele waren sehr vielversprechend und nun gilt es daran anzuknüpfen. Nächste Gelegenheit bereits am nächsten Freitag. Dann spielen unsere Jungs gegen SV West Eimsbüttel Liga. Anpfiff wird um 19:15 Uhr sein, Vogt-Kölln-Strasse 50.

Wir wünschen Euch noch einen schönen Rest-Sonntag!

#ForzaRoland

 

Weiterführende Links