Dreier gegen Lieth

FC Roland Wedel I – SV Lieth I 3:1 (2:0)

Ehrlich gesagt gibt es nicht viel, auf das man zurückblicken kann. Das letzte Heimspiel, der lang ersehnte Sieg gegen Lieth, war große Genugtuung. Endlich haben wir den Jungs vom Butterberg mal mit dem „Hammer auf den Kopf“ gehauen. Der 3:1-Sieg klingt erstmal sehr deutlich, war es dann aber doch nicht so.

Spielbericht

Hätte unser Offensivmann Okan Özütemiz einen besseren Tag gehabt, hätten wir zur Halbzeit schon 6:0 geführt, doch er hatte halt Pech am Fuß und somit ging es nur mit einem 2:0 durch Tore von Daniel Schröder und Josip Dilber in die Pause.

Halbzeitstand 2:0

In Durchgang zwei kassierten wir dann nach gut einer Stunde den Anschluss und mussten fortan noch mal richtig zittern. Weiterhin sah es dann so aus, dass wir klarste Torchancen ungenutzt ließen und somit haben wir SV Lieth weiterhin mitspielen lassen. Die Hoffnung war beim Gegner alle mal da. Es fehlte ja nur ein Tor zum Ausgleich.

In der Nachspielzeit war es dann aber soweit. Josip Dilber verwandelte einen Elfmeter zum erlösenden 3:1 (90‘+3). Damit war das Ding gegessen! Auch wenn man hier etwas für seine Torbilanz hätte tun können, war die Freude über den Sieg natürlich riesen groß. So groß, dass Liga-Obmann Meikel Bartels sofort den Schmähgesang des Gegners anstimmte und alle lauthals mitgröhlten. Hammer auf‘m Kopp halt…

Fazit

Nach dem Spiel war es dann wie gesagt relativ ruhig. Ostern war spielfrei und letztes Wochenende hätten wir eigentlich gegen die Zweitvertretung des VfL Pinneberg gespielt, doch da diese zurückgezogen haben, ist das Spiel ausgefallen und wir hatten eine weitere Woche spielfrei.

Nun geht es aber auf in den Endspurt mit Egenbüttel, Hetlingen, Union 03 und Quickborn warten noch vier interessante Gegner, die uns alles abverlangen werden.

Ziel

Ziel ist es dennoch, so gut wie möglich die Saison zu beenden. Realistisch gesehen wäre das der 5. Platz auf dem wir aktuell auch stehen.

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.