Heimniederlage der Liga gegen Rantzau

Heimniederlage am 8. Spieltag: Am gestrigen Sonntag mussten wir uns dem SSV Rantzau mit 1:0 geschlagen geben.

Da war deutlich mehr drin

Gegen einen Gegner der seinem Tabellenplatz eigentlich nicht gerecht war, kassierten wir früh in der Partie das Gegentor zum 1:0 Rückstand. Zwar war dies ein sehr ansehnlicher Freistoß, der allerdings auch mit Hilfe von viel Glück und des Pfostens im Tor landete. Keine Chance für unseren Keeper Marcel Börnecke!

In der Folge kombinierten wir uns meist über die Außen bis vor das gegnerische Tor. Doch konnten beste Gelegenheiten wie z.B. ein Kopfball von Gonzo, der knapp am Tor vorbei ging, nicht genutzt werden. Die 100 prozentige Torchance hatte dann Michi Claußen, als der Ball nach einer Standardsituation vor seinen Füßen landete. Aus ca. zwei Metern Torentfernung schoss er ihn allerdings genau auf den Torwart.

Sei’s drum, wir machten so weiter und ließen den Rantzauern damit natürlich Platz zum Kontern. Neben dem Tor für den SSV gab es sonst nur zwei bis drei gute Chancen, die unser Keeper Marci aber stark entschärfen konnte. Wir ließen unsere durchaus guten Chancen ungenutzt und verließen somit am Ende als Verlierer den Platz.

Fazit

Da war an diesem Tag deutlich mehr drin als ein 0:1! Mund abputzen und dann nächsten Sonntag, den 25.09. zu “ekliger Zeit” um 10:45 Uhr gegen HEBC II dann die nächsten 3 Punkte einfahren!

Ein großes Dankeschön und ein fetter Glückwunsch geht an unsere Zweite, die das Lokalderby gegen Cosmos Wedel mit 3:1 für sich entschied! In unserer aktuellen Personalnot haben sie uns zudem noch mit zwei Spielern ausgeholfen. Glückwunsch, Derbysieger!

#ForzaRoland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.