Remis mit geschlossener Mannschaftsleistung gegen Altona

Roland 1. Sen. – Altona 93 2:2 (1:0)

Im Nachholspiel am 26.11.21 kam Altona 93 an die Schulauer Straße. Altona ist der Tabellenvierte und hat eine beeindruckende Serie aufzuweisen.

Leider hat sich Olli Meier beim Warmmachen eine Zerrung zugezogen, so dass er uns verletzungsbedingt fehlte. Wir konnten den Schwung aus der letzten Woche mitnehmen und setzten Altona von der ersten Spielminute an unter Druck.

Nach 3 Spielminuten kam Grigor Karapetyan zum ersten Torschuss. Wir erspielten uns in den ersten 25 Spielminuten durch Andre Bade und Grigor gleich drei vier gute Chancen um ein Tor zu machen.

Altona hatte viel zu tun, um unsere Angriffe abzuwehren. Das Mittelfeld um Said Ziadi und Artur Kreter setzen unsere Außenspieler Sven Ahrens und Michael Schlick gut ein. Altona kam nur einmal gefährlich vor unsren Tor, doch der Ball ging ins aus. Wenn wir den Ball erobern konnten, wurde sofort der nächste freie Spieler gesucht und nach vorne gespielt.
Kurz vor der Pause war es Grigor Karapetyan der das 1:0 machte.

Dann war Halbzeit.

Halbzeitstand 1:0

Wir konnten den Schwung aus der ersten Halbzeit nicht mitnehmen. Die ersten 35 Minuten hatten viel Kraft gekostet. Altona kam besser ins Spiel und kam jetzt zu guten Möglichkeiten. Unsere Abwehr um Torsten Rockar bekam ordentlich zu tun.

Wir kamen zu einigen Entlastungsangriffen die aber meistens früh abgefangen wurden.
In den letzten Spielminuten verletzte sich auch noch Torsten Rockar, konnte nicht mehr richtig laufen, aber er blieb auf dem Spielfeld.

Die letzten 10 Minuten spielte nur noch Altona und erzielte in der 61. Spielminute das 1:1.
Acht Minuten später wurde der Ball von Altona in unsren Strafraum gespielt, ein von Altona mittgelaufene Spieler konnte den Ball zum 1:2 einschießen.

In der 70. Spielminute bekam Grigor einen langen Ball zugespielt und konnte seine beiden Bewacher entweichen. Im Altonaer Strafraum wurde Grigor von den Beinen geholt. Der Schiri zeigte gleich auf den Punkt. Artur ließ dem Torwart keine Chance und verwandelte zum 2:2.

Dann war Spielende.

Fazit

Das Spiel haben wir in der ersten Halbzeit verloren. Zwei Pfostentreffer und einmal ein Lattenschuss. Altona hat einen glücklichen Punkt mitgenommen.

Es war trotzdem eine geschlossene gute Mannschaftsleistung.

Aufstellung

Karsten Langeloh, Michael Schlick, Torsten Schulz, Torsten Rockar, Sven Ahrens, Artur Kreter, Said Ziadi, Olli Meier, Thomas Urban, Grigor Karapetyan, Andre Bade, Stefan Allewelt, Janni Siomos, Thilo Rentzow, Torben Seidel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.