Dreier gegen Appen

FC Roland Wedel 1. Sen.- TuS Appen 1. Sen. 3:2 (0:1)

Gegen den Tabellenzehnten aus Appen bauten wir unsere Serie aus 6 ungeschlagen Partien infolge aus und drehten einen 0:1 Halbzeitstand in einen 3:2 Heimsieg.

Spielbericht

Ab den ersten Minuten war bei uns der Wurm im Spiel. Das war auch gegen Cencler der Fall. Fehlpässe und die nötige Konzentration fehlten bei uns, und das nutzte der Gegner aus.

Appen bestimmte das Spiel und hatte einige gute Chancen. Nach 15 Spielminuten spielte Appen den Ball vor unser Tor und machte das 0:1.

Vor dem Spiel hatte Christian Franke vor dem Torjäger der Appener gewarnt und der hat auch gleich zugeschlagen.

Jetzt wurde unser Spiel besser und wir hatten auch durch Grigor Karapetyan und Artur Kreter gleich einige gute Chancen.

Das Spiel wurde jetzt von Özhan Yilmaz, der viel lief, nach vorne getrieben. Auf den Außenbahnen kamen Andre Kordts und Sven Ahrens immer besser ins Spiel und brachten die Abwehr des Gegners immer wieder in Schwierigkeiten, doch ein Tor sprang nicht heraus.

Dann war die erste Halbzeit vorbei.

Halbzeitstand 0:1

Gleich wurde der Ball nach vorne gespielt. Andre Kordts wurde immer besser und machte in der 41. Spielminute das 1:1.
Jetzt häuften sich unsere Chancen ein zweites Tor zu machen. Grigor und Özhan hatten mehrere Gelegenheiten den Ball im Tor unterzubringen.
Appen kam nur noch gelegentlich vor unser Tor und es bestand keine Gefahr für Karsten.

Dann war es Özhan Yilmaz, der sich im Strafraum von Appen durchsetzen konnte und den Ball zum 2:1 einschoss.
Der Ball lief gut durch unsere Reihen und es wurde schnell nach vorne gespielt. Grigor und Özhan lauerten auf eine Chance, den Sack zuzumachen.

In der 60. Spielminute passierte, was nicht passieren sollte. Der Ball wurde in unseren Strafraum gespielt sprang unglücklich an den Oberarm von einem unseren Spielern.
Der Schiri zeigte gleich auf dem Punkt. Appen machte den Ausgleich und stellte den Spielverlauf auf den Kopf.

Wir hatten aber einen spielfreudigen Andre Kordts, der seine gute Leistung in der 66. Spielminute mit dem 3:2 krönte.

Dann war das Spiel zu Ende.

Fazit

Wir sind jetzt seit 7 Spielen ungeschlagen. Die Mannschaftsleistung war sehr gut und der Sieg geht in Ordnung.

Die letzten vier Gegner sind Altenwerder Tabellenzweiter, Eidelstedt Tabellenerster, Altona Tabellendritter und zum Schluss Ellerau Tabellenfünfter. Mit Ellerau haben wir noch eine Rechnung offen. Die Auswärtsniederlage 6:2 muss in Wedel weggemacht werden.

Kader

Karsten Langeloh, Torsten Rockar, Michael Schlick, Olli Meier, Sven Ahrens, Artur Kreter, Thomas Urban, Özhan Yilmaz, Grigor Karapetyan, Andreas Hatje, Andre Kordts, Stefan Allewelt, Andre Bade, Thilo Rentzow, Said Ziadi.

#NurderFCR #FORZARoland #RolandWedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.