Spielbericht: Roland Wedel Senioren – Komet Blankenese 1:5 (1:2)

Roland Wedel – Komet Blankenese (1:5) 1:2 Senioren

Der Rasen an der Schulauer Straße war trotz Dauerregen in einem guten Zustand. Wir begannen sehr dominant, hatten viel Ballbesitz und brachten Komet immer wieder in Verlegenheit.

Schon nach 2 Spielminuten hatte Osman Gök die erste dicke Chance, aber er traf nach Dreschniols Flanke den Ball nicht richtig, sodass der Ball ins Seitenaus ging. Doch dann, nach einem gelungeneren Spielzug über Christian Franke auf IIhan Babur kam der Ball rechts in den Strafraum von Komet zu Osman Gök, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einnetzte.

Komet erholte sich schnell und wurde aktiver. Unsere Abwehr hatte jetzt viel zu tun, die Angriffe abzuwehren. Die Außenstürmer von Komet drangen immer wieder in unseren Strafraum ein. Wir versuchten über lange Bälle Osman Gök zu erreichen, was jedoch selten klappte. Über die linke Seite überlief ein Komet Spieler unsere Abwehr. Seine Flanke in unseren Strafraum konnte Komet ungehindert zum 1:1 einköpfen.

Es sollte noch schlimmer kommen. Stefan Allewelt musste verletzt ausgewechselt werden. Wieder mussten wir unsere Innenverteidigung umstellen. Plötzlich fehlte jegliche Zuordnung in der Abwehr. Komet nutzte das und machte 10 Spielminuten vor der Pause das 1:2.

IIhan Babur versuchte im Mittelfeld Ordnung zu schaffen um unsere Abwehr zu entlasten. Doch die Bälle gingen verloren. Wir hatten Ende der ersten Halbzeit nicht mehr viel entgegen zusetzten. Komet bestimmte das Spielgeschehen, ohne jedoch zwingende Torchancen zu erspielen.

Halbzeitstand 1:2

In der zweiten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und setzten Komet unter Druck.20 Minuten spielten wir auf ein Tor und hatten durch IIhan Babur zwei hundertprozeitige Torchancen, die der Torwart von Komet glänzend parierte.Auch Osman Gök kam jetzt wieder besser ins Spiel und brachte die Abwehr von Komet das eine oder andere Mal in Verlegenheit.In der 54. Spielminute mussten wir Deniz Ayik aus dem Tor nehmen.Er verletzte sich bei einem Zusammenprall mit einem Spieler von Komet.Jetzt mussten wir einen Feldspieler ins Tor stellen. Jörg Scharf übernahm die Position des Torwarts.

Gleich der erste Torschuss von Komet landete im Netz. Wir verloren durch die Umstellungen die Übersicht und Komet machte in der 65. und 70. Spielminute das 1:5.

Mit dem Ergebnis wurde das Spiel beendet.

Fazit

Wir haben gekämpft, aber immer wieder warfen uns Verletzungen aus der Bahn. Das ist mit Abstand die schlechteste Saison, die wir jemals gespielt haben.

Aufstellung

Deniz Ayik, Olaf Bartels, Rüdiger Zimmermann, Stefan Allewelt, Torsten Warncke,Torsten Schulz, Nahit Özer, Michael Schlick, IIhan Babur, Osman Gök, Christan Franke, Özcan Aytac, Olaf Dreschniol, Levon Khachatryan.

Bericht: Wolfgang Meier