Senioren unterliegen gegen Lieth 0:3 (0:2)

Senioren BZL01: FC Roland Wedel 1. Sen. – SV Lieth 1. Sen. 0:3 (0:2)

Unsere Senioren unterliegen im Heimspiel gegen den SV Lieth mit 0:3.

 

Spielbericht

In einem vorgezogenen Punktspiel gegen den Spitzenreiter SV Lieth hatten wir Unterstützung von den alten Herren bekommen.
Die Partie war passend zum Untergrund, ein sehr umkämpftes Spiel mit vielen geführten Zweikämpfen. Gerade die hohe Rutschgefahr machte es den Mannschaften schwer, spielerische Akzente zu setzen.

Trotzdem entwickelte sich ein gutes Spiel. Beide Mannschaften versuchten mit Kurzpassspiel den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Unsere Defensive um Torsten Rocker war gut organisiert und ließ wenig zu.

Zunehmend bekam Lieth mehr Zugriff aufs Spiel und hatte auch eine Torchance. Nur wenige Spielminuten später schienen wir auf der Siegerstraße zu sein. Ein Pass aus dem Mittelfeld bekam IIhan Babur direkt in den Lauf gespielt. Leider scheiterte er an dem herauslaufenden Torwart.

Die nächste Chance hatte Tim Eydeler. Sein Schuss ging jedoch am Tor vorbei. Eine Unachtsamkeit vor unserem 16ner nutzte Lieth aus und markierte das 0:1. Auch das 0:2 kurz vor der Pause zeigte das Pech, das wir hatten. Ein unglücklicher Versuch, den Ball aus dem Torraum wegzuschlagen, prallte an einem Spieler ab und ging ins Tor.

Dann war Pause.

 

Halbzeitstand 0:2

In der zweiten Halbzeit lief es anfangs besser. Durch die Auswechselungen kam neuer Schwung in die Partie und wir drängten Lieth in Ihre Spielhälfte zurück. Sven Ahrens kam aus kurzer Distanz zum Schuss und scheiterte am Torwart. Es wurde immer wieder IIhan Babur gesucht, der die Abwehr von Lieth immer wieder in Verlegenheit brachte. Die nächste Chance hatte Markus Kleinwort, der aber den Ball nicht richtig traf, so dass er in der Abwehr hängen blieb.

Lieth befreite sich aus der Umklammerung und kam durch einen schnelleren Angriff über die linke Außenbahn. Der Ball wurde in unseren Strafraum gebracht und aus kurzer Distanz zum 0:3 eingenetzt. Das war die Vorentscheidung. Wir bemühten uns zwar, weiterhin den Anschlusstreffer zu erzielen, aber der Tiefe Platz zollte seinen Tribut. Die Kräfte reichten nicht mehr, um Lieth in Verlegenheit zu bringen.

 

Fazit

Lieth machte aus drei Torchancen drei Tore. Wir haben den Tabellenführer Parole geboten und ein gutes Spiel gemacht.

 

Aufstellung

Karsten Langeloh, Jochen Richter, Tim Eydeler, Torben Seidel, Markus Kleinwort, Christian Otto,
Andree Otto, Andreas Böttcher, Olli Meier, Sven Ahrens, Jürgen Hatje, IIhan Barbur, Michael Schlick,
Janni Siomos, Torsten Rocker.