12. Spieltag, Kreisliga 7: Roland 2 – Union 2. 2:1

Das Duell der Torhüter.

Am 12.Spieltag empfingen wir die 2. Garde von SC Union 03 an der Schulauer Straße. Rund 100 Zuschauer begleiteten uns während dieser hart umkämpften Partie.

Spielbericht

Das Schiedsrichtergespann gab das Heimspiel um 12:00 Uhr frei und es erwartete die Fans ein interessantes und spannendes Spiel. Union 03 zeigte von Beginn an, dass sie nicht umsonst oben in der Tabelle stehen. In der Vorwoche bezwangen sie den Tabellendritten Teutonia mit 3:2.

In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Gäste zwei gute Chancen, die sie nicht verwerten konnten. Die Roland-Mannschaft schaffte es in der ersten Hälfte dagegen nicht, zur gewphnten Spielstärke zu finden. Daran änderte auch der sehenswerte Lattenkracher von Haci Dogan aus etwa 20 Metern nichts.

Die erste Halbzeit ging an die Gäste, die jedoch ihre Überlegenheit nicht ins Zählbares verwandeln konnten.

Halbzeitstand 0:0

Die zweite Halbzeit begann genau so dynamisch wie die erste Halbzeit endete, jedoch mit dem Unterschied dass die Roländer sich von jedem Balast getrennt und mit der Unterstützung der Zuschauer wieder mehr Fußball gespielt haben. Auf beiden Seiten zeigten die Torhüter Glanzleistungen und so fiel das erste Tor ziemlich spät in der 74. Minute. Nach einer Balleroberung von Hüseyin Ayik wird derselbe durch einen Schnittstellenpass von Tugay Hayran auf der Linie geschickt und dessen scharfe Hereingabe wird durch den Goalgetter Salih Bozkurt verwertet. Der Knoten war endlich geplatzt.

Etwa 5 Minuten später wurde Salih Bozkurt nach einer erneuten Flanke gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Burak Bayram bewahrt seine Kaltschnäuzigkeit, verwandelte den fälligen Strafstoß und schoss das erlösende 2:0 (78′).

Wer nun dachte, dass die Unioner aufgeben, unterschätzte die aufopferungsvoll spielenden Gegner. Sie kämpften weiter und tasteten sich in der 85. Minute durch einem Foulelfmeter mit dem 2:1 heran. Doch zu mehr hat es an diesem Tag trotz der guten Leistung der Gegner nicht gereicht. Den Respekt der Roländer haben sie allerdings gewonnen.

Ausblick

Am 13.Spieltag ist Rolands Zweite zu Gast beim Rissener SV 1. Anpfiff ist am 23.10. um 15:00 Uhr. Wir freuen uns wieder auf zahlreiches Erscheinen!
#ForzaRoland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.