Forza Bernd

Bernd Ockelmann – 60 Jahre im Verein

Bernd Ockelmann - 60 Jahre im Verein

Bern Ockelmann ist nun seit 60 Jahren Mitglied in unserem Verein. In 6 Jahrzehnten hat unser „Bernie“ unermüdlich und aktiv in unzähligen Positionen im FC Roland Wedel mitgewirkt. In dieser Zeit war er Spieler, Trainer, Betreuer und treuer Begleiter der Liga-Mannschaften sowie des Vorstandes.

Zu seinen Ehren besuchten wir am Freitagabend gemeinsam ein Theaterstück im Theater Wedel und haben ihn dort hochleben lassen.

Zudem haben wir zu diesem Anlass ein Sonderheft unserer Stadionzeitung erstellt.

Unser Vorstandsvorsitzender Wolfgang Mertens richtet sich in einem offenen Dankesbrief an unseren “Bernie”.

 

 

Persönliche Worte unseres Vorstandsvorsitzenden Wolgang Mertens

Liebe FC Roländer, liebe Sportsfreunde,

der Verein FC Roland von 1954 e.V. und auch ich waren erst ein paar Monate alt, da wurde Bernd Ockelmann schon Mitglied in unserem Verein.

Eine sehr lange Zeit, über 60 Jahre, mit unermüdlichem aktiven Einsatz als Spieler, Trainer, Betreuer und treuer Begleiter der Liga- Mannschaften und des Vorstandes.

Ganz nebenbei konnte „Bernie“, wie wir ihn mit liebevoller Hochachtung nennen, auch große Erfolge als Leichtathlet, insbesondere als Geher, erringen.

Seine andere Leidenschaft bringt er dem Theater Wedel entgegen. Auch hier ist er seit vielen, vielen Jahren unermüdlich aktiv dabei.

Ich freue mich sehr, dass wir im Rahmen eines gemeinsamen Besuches im Theater Wedel unseren treuen Sportsfreund „Bernie“ hochleben lassen und schöne Stunden zusammen mit ihm verbringen können.

Bernie, ich danke Dir, im Namen aller Mitglieder, für Deine langjährige, treue und vielfältige Unterstützung der Arbeit in unserem Verein. Du bist ein Vorbild für uns alle und wir freuen uns, dass Du zu uns gehörst.

Wolfgang Mertens
1. Vorsitzender

 

Sonderedition der Roland Stadionzeitung

Zu Ehren der 60-jährigen Vereinsmitgliedschaft von Bernd Ockelmann haben wir eine Sonder-Edition unseres Stadionheftes erstellt. Dieses können Sie anbei ansehen und herunterladen.

 

Forza Bernd!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.