Keine Punkte in Blankenese

thumb image

Bezirksliga West, 29. Spieltag: SV Blankenese I – FC Roland Wedel I 2:1 (0:0)

Am heutigen Freitag ging es für unsere Ligamannschaft gegen die zur Zeit akut abstiegsgefährdete SV Blankenese. SVB konnte zwar die letzten drei Partien für sich entscheiden, verlor zuvor allerdings 6 Partien in Folge und stand vor nach dem 26. Spieltag noch auf dem letzten Platz in der Tabelle. Vor der Partie befanden sie die Gasgeber noch immer auf dem 14. Tabellenplatz und damit auf einem Abstiegsplatz.

 

Spielbericht

Es war allen vor Beginn der Partie schon klar, dass es kein leichtes Spiel werden sollte. SVB kämpfte noch um den Klassenerhalt, während es für uns eigentlich nur noch um die Platzierung in der Tabelle ging. Und der Wille, dem Abstieg zu entrinnen, überwog dann am Ende auch. Blankenese gewann mit 2:1.

Lange sah es zwar so aus, als hätten wir das Heft in der Hand. Wir waren spielbestimmend, jedoch ohne wirklich große Torchancen. SVB kam über Konter gefährlich vor unser Tor. Zur Halbzeit stand es aber 0:0.

 

Halbzeitstand 0:0

Kurz nach der Pause gab es dann nach einer zur kurz geklärten Ecke einen unhaltbaren Schuss in den Winkel zum 1:0 für die Hausherren. Torschütze war Timm Patrick Thau (50′).

Eine Viertelstunde später konnte wir durch Niklas Gauger zum 1:1 egalisiern (65′). Doch eine Viertelstunde vor Spielende waren wir nicht wach. Die Roland-Defensive konnte einen schnell ausgeführten Freistoß von SVB nicht unterbinden und guckte dann in die Röhre. 2:1 für Blankenese durch Lennart Bahr (76′).

Nun warfen wir natürlich alles nach vorne. Und wir bekamen die dicke Chance auf den Ausgleich, als Josip Dilber mit einem Freistoß aus halblinker Position zu genau zielte und nur das rechte Lattenkreuz traf. So blieb es beim 2:1 Endstand.

 

Fazit

Blankenese kämpfte heute ums nackte Überleben, während es bei Roland nur noch um die berühmte „goldene Ananas“ ging. Somit investierten die Gastgeber heute das Quäntchen mehr, das am Ende zu einem verdienten Heimsieg reichte.

Wir bedanken uns erneut bei der Mannschaft der Senioren, die uns heute erneut personell unterstützt hat und wünschen Blankenese im letzten Spiel viel Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt. Letztlich sind wir zwar Konkurrenten, lieben jedoch die Lokalderbies gegen den SVB.

 

Weiterführende Links