Roland I schlägt HR II mit 5:2

3. Spieltag: Roland I – Halstenbek-Rellingen II 5:2 (4:1)

+++ Die ersten 3 Punkte sind eingetütet! +++

Wie schon letzte Saison haben wir heute am 3. Spieltag wieder mal gute eine Erfahrung mit den Mannen von der U23 der SV Halstenbek-Rellingen (HR II) gemacht. In einem durchaus sehr fairen Match konnten wir am Ende mit einem 5:2 den Platz als Sieger verlassen.

Vor dem Spiel gab es, wie schon im Rückrundenspiel der letzten Saison, eine Ansprache von unserem „Edel-Fan“ Bernie und wie damals hat uns diese Sprache wohl auch heute wieder Glück und die nötige Motivation gebracht. Wir mussten zwar ein kleines bisschen umstellen, da wir mit Alexander Gottschalk und Dawid Kroll zwei verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen hatten. Dazu fehlte Frank Unbehaun gelb-rot gesperrt aus dem HEBC-Spiel sowie Paddy Wittich. Dennoch konnten wir eine schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken und auch Torwart Dominik Subbe kehrte nach seiner Verletzung wieder zwischen die Pfosten zurück.

Zum Spiel

Nach einer guten Anfangsphase konnten wir nach 13 Minuten in Führung gehen. Burak Bayram führt einen Freistoß am Sechzehner kurz auf Josip Dilber aus, dieser fackelt nicht lang und knallt den Ball zum 1:0 in die Maschen.

Doch postwendend, knapp zwei Minuten später, mussten wir das 1:1 durch einen Sonntagsschuss in die lange Ecke von Jerome Pierret hinnehmen.

Dieses mal dauerte es nur eine Minute bis zum nächsten Tor: Ufuk Mutlu, der alleine auf den Torwart von HR zuging, umkurvte diesen und schob lässig zum 2:1 ein. In der 23. Minute erhöhten wir dann auf 3:1. Burak Bayram traf per Freistoß aus knapp 40 Metern über den gegnerischen Torwart hinweg ins Tor – zugegeben, der Schlussmann sah da ganz und gar nicht gut aus.

Das 4:1 bildete den Abschluss unserer starken Phase in Halbzeit eins. Ufuk Mutlu und Yannik Kurowski spielten sich in der 35. Minute mit einem doppelten Doppelpass durch die Abwehrreihe von HR. Am Ende drückte Yannik den Ball dann über die Linie.

Wir wollen an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass HR durch einen Pfostenschuss und einen abgefälschten Flankenball, den unser Keeper noch von der Linie kratzen konnte, durchaus Chancen hatte, wieder ranzukommen. Letztlich ließ der Gegner diese Chancen jedoch ungenutzt.

Halbzeitstand 4:1

In Halbzeit zwei ließen es beide Teams gefühlt ein bisschen ruhiger angehen. Dennoch holte der heute starke Ufuk Mutlu einen Elfmeter raus. Schütze Marcel Kludas setzte den Ball schon ziemlich platziert neben den rechten Pfosten. Doch dieses Mal konnte der HR-Schlussmann stark halten.

In der 80. Minute dann das 5:1: Eine Co-Produktion der Gebrüder Bayram – Umut-Can spielt einen perfekten Ball in Lauf für seinen Bruder Burak und dieser vollstreckte eiskalt. Mit dem Schlusspfiff holte Florian Blank auf seiten der Halstenbeker noch mal den Hammer raus und drosch den Ball von der Sechzehner-Kante volley ins Tor zum 5:2 Endstand – Ergebniskosmetik.

Fazit

Am Ende stand ein über weite Phasen souveräner Heimsieg zu Buche. Und endlich die ersten drei Punkte!

Nächste Woche Sonntag geht es in den Schanzenpark zum SC Sternschanze II – Anpfiff 15:00 Uhr. Wir hoffen dann natürlich wieder auf zahlreiche Unterstützung!

#ForzaRoland

Torschützen

  • 1:0 Josip Dilber (13′)
  • 1:1 Jerome Pierret (15′)
  • 2:1 Ufuk Mutlu (16′)
  • 3:1 Burak Bayram (23′)
  • 4:1 Yannik Kurowski (35′)
  • 5:1 Burak Bayram (80′)
  • 5:2 Florian Blank (90′)

Weiterführende Links