Roland 1 schlägt Schnelsen

Bezirksliga West, 10. Spieltag: FC Roland Wedel – Germania Schnelsen 3:1 (1:1)

Von Anfang an hat man heute gemerkt, dass wir den Sieg unbedingt wollten. Das Spiel war nicht unbedingt das beste, doch wir waren präsent und gut in den Zweikämpfen und konnten nach einer Niederlagenserie wieder einmal drei Punkte einfahren.

Spielbericht

Nach gut einer Viertelstunde setzte sich Josip Dilber dann gut auf Linksaußen durch und brachte eine scharfe Flanke in den Sechzehner. Bevor Burak Bayram den Ball reindrücken konnte, war der gegnerische Verteidiger Matin Abdul zur Stelle und beförderte den Ball per Eigentor zum 1:0 in Schnelsens Maschen (14′).

Nach einer gespielten halben Stunde fiel dann der Ausgleich. Nico Struckmeyer traf per Direktabnahme ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich (31′).

Halbzeitstand 1:1

In Halbzeit zwei war es dann Niklas Gauger, der mit seinem zweiten Saisontor die Führung für unsere Farben erzielte. Erst technisch gut gemacht, dann mit ein wenig Glück im Abschluss markierte er das 2:1 in der 68. Spielminute.

In der Nachspielzeit machte Josip Dilber dann nach einem Konter alles klar und stellte den 3:1 Endstand her.

Fazit

Endlich wieder ein Dreier und am Ende dann doch hart erkämpft und somit auch verdient.

Tore

  • 1:0 Matin Abdul (ET, 14‘)
  • 1:1 Nico Struckmeyer (31‘)
  • 2:1 Niklas Gauger (68‘)
  • 3:1 Josip Dilber (90‘)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.