Roland unterliegt in Lieth

Bezirksliga West, 10. Spieltag: SV Lieth I – FC Roland Wedel I 2:0 (0:0)

Leider konnten wir unsere Siegesserie nach 4 Siegen infolge nicht fortsetzen und kassierten beim SV Lieth eine 2:0 Niederlage. Damit rutschen wir auf den vierten Tabellenplatz ab.

 

Spielbericht

Nach den jüngsten Ergebnissen und dem Sieg gegen Tabellenführer Lurup hatten wir allen Grund, heute mit breiter Brust anzutreten. Allerdings tat der SV Lieth dies auch. Immerhin hatten die Liether zuvor den SC Union 03 mit 5:1 bezwungen.

Die erste Hälfte wurde durch den FCR vollends dominiert. Die Mannschaft des SV Lieth begann dagegen in einer sehr kompakten, defensiven Grundordnung. Wir konnten jedoch nicht mehr als eine nennenswerte Kopfballchance erarbeiten, so dass es mit einem Unentschieden in die Pause ging.

 

Halbzeitstand 0:0

Nach der Pause fanden wir nicht wieder in unseren Rhythmus. Die Gastgeber aus Klein Nordende wurden dagegen offensiver und übernahmen fortan das Spielgeschehen. Schließlich konnten sie ihre Bemühungen auch noch durch einen Treffer durch Philipp Matthiessen belohnen (58′).

Allem Widerstand zum Trotz gelang den Roländern heute kein Treffer mehr. Dagegen konnten die Liether kurz vor Ende der Partie erneut einnetzen. Philipp Matthiessen verwandelte einen direkten Freistoß zum 2:0 (89′).

 

Fazit

Dieses Spiel hätten wir nicht verlieren müssen, allerdings haben wir uns schlichtweg zu wenig Torchancen erarbeitet. Letztlich hat sich der Gegner in Hälfte zwei deutlich gesteigert und so war die heutige Niederlage unnötig aber verdient.

#ForzaRoland

 

Tore

 

Weiterführende Links