Saisonrückblick des Vorstands

Liebe Mitglieder, Freunde und Fans des FC Roland Wedel,

das Coronavirus hat uns alle vor große Herausforderungen und so manchem den Alltag komplett auf den Kopf gestellt. Von den großen und kleinen Einschränkungen ist bekanntlich auch der Sport nicht verschont geblieben und nach langer Ungewissheit, ob und wenn ja, in welcher Form eine Fortsetzung der Spielzeit möglich wäre, wurde die Saison 19/20 durch Beschluss eines außerordentlichen Verbandstages vorzeitig beendet. Beschlossen wurde hier die Wertung der abgebrochenen Saison nach einer Quotienten Regelung mit Auf-, jedoch ohne Absteiger. Für unseren FCR bedeutet dies, dass wir auch in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga antreten werden.

Wir, der Vorstand des FCR, möchten uns bei Euch allen, die Ihr uns durch diese für unseren vergleichsweise kleinen Verein, nicht ganz einfache Zeit die Treue gehalten habt, bedanken.

Die vergangene Spielzeit war für uns aber auch aus sportlicher Sicht nicht leicht. Nachdem im vergangenen Sommer mehrere Spieler den Kader verlassen haben, einige noch während der laufenden Saisonvorbereitung und nicht immer nachvollziehbar, hatten wir von Beginn an einen recht schweren Stand in der Bezirksliga und unser Coach alle Hände voll zu tun, um den noch verbliebenen Rest der Truppe bei Laune und in der Spur zu halten. Auch und teilweise nur mit Unterstützung durch die Zweite und Alten Herren gelang es der Mannschaft, die Klasse zu halten; wenn auch anders als gedacht und erhofft. Trainer „Fischi“ wird uns in der kommenden Saison nicht weiter zur Verfügung stehen, da er in die Oberliga zum SV Rugenbergen wechselt.

Vielen Dank an dieser Stelle für Deinen Einsatz! Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg bei Deiner neuen Aufgabe.

Leider ist der Trainer nicht der Einzige, der uns verlässt: auch einige Spieler haben sich in den vergangen Wochen und Monaten dazu entschieden, sich anderen Vereinen anzuschließen und neue Herausforderungen zu suchen. Auch ihnen wünschen wir alles Gute und viel Erfolg.

Somit gab es in der letzten Zeit eine Menge zu tun und einige Baustellen abzuarbeiten. Da unser Ligakader sowieso schon recht dünn war, werden wir leider mit nur einem Herrenteam in die neue Spielzeit gehen. Dieses wird gecoacht von Olaf Elling, den einige vielleicht noch als ehemaligen Trainer unserer Zweiten kennen. Bestehen wird das Team aus den uns treu geblieben Spielern der bisherigen beiden Mannschaften sowie einigen Neuzugängen. Tim Nesit wird ihn dabei als neuer Ligaobmann tatkräftig unterstützen. Beide sowie das „neue“ Team werden wir in den nächsten Ausgaben zur neuen Saison näher vorstellen.

Auch, wenn die abgelaufene Saison einiges an Nerven und Kraft in allen Bereichen gekostet hat, blicken wir daher nach vorn und freuen uns auf viele alte und hoffentlich auch neue Gesichter auf dem Platz, an der Seitenlinie und abseits des Platzes. Wann das sein wird und wie die Saison 20/21 aussehen und gespielt werden kann, bleibt dabei weiter abzuwarten. Wir hoffen auf das Beste!

Wir sehen uns in der neuen Saison! Bleibt gesund!

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.