Zweite schlägt Appen mit 3:2

15. Spieltag: Roland Wedel II – TUS Appen I 3:2 (1:0)

Endlich… unsere Zweite gewinnt wieder eines ihrer Punktspiele und das hochverdient mit 3:2 gegen den Tabellensechsten TUS Appen.

Trainer Olaf Elling hatte heute doch die eine oder andere Sorgenfalte auf der Stirn, als er die Mannschaf aufstellte. Keeper Kadir Katran spielt aktuell bei den 1. Herren und Aytekin Üstündag weilte im Urlaub und fehlte daher. Somit musste Deniz Ayik, unser Torwart aus der alten Herren, kurzfristig aushelfen. An dieser Stelle senden wir noch einmal herzlich Danke an Dniz.

Spielbericht

Roland hatte über die 90 Minuten die größeren Spielanteile und auch die besseren Torchancen. Diese wurden heute schlichtweg zu wenige genutzt. Somit blieb jedoch das Spiel bis zum Ende spannend.

Baris Ayik erzielte in der 24. Minute mit einem schönen Flachschuss aus 18 m den Führungstreffer. Dies war jedoch der einzige Treffer in Halbzeit 1 und so ging es mit einer knappen 1:0-Führuing in die Pause.

Halbzeitstand 1:0

Mit Anpfiff der 2. Halbzeit machten unsere Jungs zwar noch ordentlich Druck, schafften es aber nicht den 2. Treffer zu erzielen. So kam, was kommen musste: Die Gäste kamen mit einem fragwürdigen Elfmeter zum 1:1 Ausgleich (66. Minute).

Der Spielverlauf ähnelte dem gestrigen HSV-Spiel, denn mit einem Doppelschlag (2:1 Salih Bozkurt, 72. und 3:1 Cemal Ayik, 78.) fanden die Rot-Schwarzen wieder auf die Siegerstrasse zurück.

In der 84. Minute schaffte Appen noch den Anschlusstreffer jedoch sollte es beim 3:2 Endstand bleiben.

Fazit und Vorschau

Zwar schaffte Appen kurz vor Ende noch den Anschlusstreffer, doch heute sollten die drei Punkte endlich wieder einmal in Wedel bleiben. Damit konnte unsere Zweite wieder den Anschluss an das Tabellenmittelfeld schaffen. Der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt jedoch nur magere 5 Punkte.
Gratulation an alle Roländer, mit diesem Rückenwind kann es zum nächsten Spiel gegen SuS Waldenau gehen.

Anpfiff ist am 12.11. um 11:00 auf dem Wedeler Kunstrasenplatz.

Tore

  • 1:0 Baris Ayik (24′)
  • 1:1 Elfmeter  (66′)
  • 2:1 Salih Bozkurt (72′)
  • 3:1 Cemal Ayik (78′)
  • 3:2 (84′)

 

#ForzaRoland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.